"liquidrooots"

   

 

"TACO THE BAND"

 

Saturday, 08. September 2018 "Rodeo night Gersau" Aula, Schulhauspl. 10, 6442 Gersau - Show 21.45 h and 00.00 h
Saturday, 20. October 2018 "Beni's Backroad Beiz" Aktienstrasse 43, 7411 Sils i. Domleschg - Show 20.00 h
Saturday, 03. November 2018 "Restaurant Ranch Orpund" Restaurant Ranch Orpund, Holzmatt 20, 2552 Orpund - Show 250.00 h

 

"Adam Had'Em"

Saturday, 16. February 2019 "Bärechäller Aarburg" Städchen 16, 4663 Aarburg - Show 21.30 h

   
 

"ROCK macht satt" mit musik gegen hunger und armut

Endlich ist es soweit die vierte Ausgabe "Rock macht satt" geht am Samstag, 30. März 2019 im Kulturhof Schloss Köniz über die Bühne

Wir freuen uns auf ein hochkarätiges LINE UP

 

Tom Küffer & Friends

 

Tom Küffer ist im Bernbiet aufgewachsen. Die Musik war und ist für ihn eine Leidenschaft, Berufung und Beruf zugleich. Seit vielen Jahren kümmert sich Tom um ideale Plattformen für gemeinsames Schaffen und Wirken, betreibt ein eigenes Soundstudio und hat sich zum bestandenen Musiker, Groover, Singer, Songwriter, Bandleader und mittlerweile längst auch zu einem festen und sicheren Wert in der Szene entwickelt. Er performt, singt, spielt Gitarre, Mandoline, Blues Harp und setzt bei Bedarf und Gelegenheit noch weitere „Werkzeuge“ ein. In seinem Umfeld wurde und wird nach Herzenslust und ohne jegliche Scheuklappen. musiziert. Rock, Blues, Rhythm & Blues, Country, Zydeco, Folk… Vielfältig sind die Stilarten, welche frech und frisch gemischt werden – ein buntes und lustvolles Spiel(en) ohne Grenzen!

Tom Küffer wird einige der engsten Weggefährten mit ins Schlossgut Köniz bringen: Den bekannten Gitarristen Marc Gerber, den virtuosen Daniel Thürler am Schwyzerörgeli, Alfred Mosimann am Bass und Daniel Thomann als Perkussionist…

Überraschungen gehören bei „Major“ Tom immer wieder zur Tagesordnung – für eine rasante musikalische Reise von Woodstock bis zu den Alpenrosen ist auf jeden Fall gesorgt!

Tom Küffer.jpg

 

 

Mattis BigBeat

 

Ihre Musikerkarriere starteten alle BigBeater als Teenager in den wilden Sechzigern, angesteckt vom Beat-Virus, der damals über den Kontinent hereinbrach. Beat war angesagt und Beatbands schossen nur so aus dem Boden. Alles war Beat und Beat war überall.

 

So auch in Bern: Hier waren The Livings, die Band, in welcher Philippe K. die Gitarre und Küre H. das Schlagzeug bediente, 1968 die grobe Konkurrenz von The Delation, bei welchen Marcel B. als Gitarrist und Matti K. als Drummer agierten.

Ihre Begeisterung für’s Musikmachen haben die vier Jungbeater von damals über all die Jahre nicht verloren – im Gegenteil. So haben sie sich 2009 zusammengetan und rocken seither gemeinsam mit Jean-Pierre B. am Bass und Stefan W. M. an den Tasten vergnügt und spielfreudig die Bühne.
Neu aufgebeatet und abgebrüht beaten sie der geneigten Hörerschaft ausgesuchte Perlen der Swingin’ Sixties sowie erlesene Delikatessen aus der Küche des Rhythm & Roll an.

 

 

 

 

2014 Mattis BigBeat 009k.jpg

 

 

"ROCK MACHT SATT"

Am 25. März 2017 fand zum dritten Mal das Charitykonzert zu Gunsten der Schweizer Tafel statt. Der Schweizer Tafel konnten CHF 3'700.00

überwiesen werden. Sound Agentur dankt allen Teilnehmern und hofft, dass eine vierte Ausgabe durchgeführt werden kann.

Checkübergabe bei der Schweizer Tafel in Kerzers

 

 Scheckübergabe.jpg

NEU_JAN_17_rock_macht_satt_Plakat_gepfadet1.jpg

Sound Agentur dankt den Sponsoren von 2017 für Ihre Mithilfe zum Gelingen des groovigen Konzerts im Kulturhof Schloss Köniz:

Goldsponsoren:

 

helvetia-c-70.jpg    moessinger_logo_cmyk.jpg   dreimalgmbh.jpg

Silbersponsoren:

 

Mittellowen_Schriftzug.jpg   RB-Schwarzwasser_farbig_2.jpg   Wettstein-d-RGB.jpg

Nicht zu vergessen die vielen Broncesponsoren, ohne die der Anlass nicht durchführbar wäre.


 

"TANZATELIER DEJAVUE"

 

 

image.jpg

 

Überdosis Freude

 

Im Frühling 1966 befindet sich ein britischer Autor von Agentenkrimis inmitten der Arbeit seiner aktuellen Geschichte. Geplagt von Schreibblockaden, gepaart mit dem Termindruck seines Verlags, flüchtet sich der Schreiber mehr und mehr in nostalgische Erinnerungen und berauschende Substanzen.

 

Das TANZATELIER DEJAVU?! interpretiert tänzerisch und poetisch den Erfolgsdruck des modernen Menschen. 

 

Alice im Märchenland, Wolfkäppchen und Zwergwittchen - eine Welt in der alles seine Ordnung hat aber auch kopfüber steht. Frei, pulsierend und voller Möglichkeiten - eine Überdosis an Bildern und Gefühlen.

 

Freitag     14.09.2018    20.00 h    Parktheater Grenchen

 

Samstag  15.09.2018    20.00 h    Parktheater Grenchen

 

Sonntag   16.09.2018    20.00 h    Heitere Fahne Bern

 

"Tanzatelier Dejavue"

 

Impressionen

 

12188131_1618270611780822_1730913020331533627_o.jpg

image.png